10.05.2017

Courtney Belger kehrt zum S04 zurück!

Die Basketballer des FC Schalke 04 haben im Hinblick auf die Kaderplanung für die kommende Saison 2017/18 in der 2. Basketball-Bundesliga ProB die nächste hochkarätige Personalentscheidung getroffen: US-Guard Courtney Belger kehrt zur kommenden Saison zum S04 zurück! Coach Raphael Wilder ist froh, seinen letztjährigen Topscorer wieder im Team begrüßen zu dürfen.

Courtney Belger schloss sich vor der Saison 2016/17 dem FC Schalke 04 an, nachdem er bereits zuvor für die Itzehoe Eagles in der 2. Basketball-Bundesliga ProB aktiv war. Er avancierte auf Schalke auf Anhieb zum Topscorer und Leitwolf des Teams von Raphael Wilder und trug mit seinen 16,5 Punkten, 5,2 Assists und 5,4 Rebounds im Schnitt maßgeblich zum Erreichen der Playoffs in der ersten ProB-Saison der Vereinsgeschichte bei.

„Als klar war, dass ich weiterhin auf Schalke als Trainer tätig sein werde, haben wir uns umgehend entschieden, dass wir Courtney auch in der kommenden Saison unter Vertrag haben möchten, da er uns spielerisch und menschlich in der abgelaufenen Saison mehr als überzeugt hat und für uns eine herausragende Verpflichtung war“, freut sich Coach Raphael Wilder über die Vertragsverlängerung seines Schützlings.

Mit seiner herausragenden Leistung im zweiten Spiel des Playoff-Achtelfinals gegen die ScanPlus Baskets Elchingen, in welchem er 32 Punkte erzielte, hatte er großen Anteil daran, dass sie Königsblauen ein entscheidendes drittes Spiel in der ersten Playoffrunde erzwingen konnten. Für seine überzeugende Performance wurde „CB“ folgerichtig mit dem individuellen Award des „ProB-Spieler des Monats Februar“ von den Fans der 2. Basketball-Bundesliga ausgezeichnet.

Wilder freut sich auf die weitere Zusammenarbeit

„CB ist ein Vorbildprofi, der durch seine beispielhafte Einstellung, Zuverlässigkeit und Motivation absolut überzeugt. Dies alles sind Eigenschaften, die ich sehr an ihm schätze und weshalb ich ihn auch im nächsten Jahr unbedingt in meinem Kader haben wollte. Dass er zu uns zurückkehrt, obwohl ihm zum Teil auch Angebote aus höheren Ligen vorlagen, ist darauf zurückzuführen, dass er sich im nächsten Jahr bei uns noch einmal spielerisch verbessern und sein Spiel weiterhin komplettieren möchte. Ich bin überzeugt davon, dass er auch in der kommenden Saison einer unserer absoluten Topspieler im Kader sein wird und freue mich auf die Zusammenarbeit“, lobt Wilder seinen Aufbauspieler in höchsten Tönen.

Vor seiner Zeit in Itzehoe trafen sich die Wege des 27-jährigen Guards und die des S04 bereits in der 1. Regionalliga West. Mit dem TV Ibbenbüren stieg Belger in seiner ersten Saison in Deutschland auf Anhieb in die 1. Regionalliga auf und traf dort in der Saison 2014/15 auf die Schalker Basketballer.

Bis August ist Belger noch in Australien

Auf seine Rückkehr zum FC Schalke 04 freut sich auch Belger bereits. „Ich habe mich bewusst für eine Rückkehr zum S04 entschieden, da ich mich in der zurückliegenden Saison hier als Spieler und als Mensch sehr wohl gefühlt habe. Ich hatte hier alles, was ich brauchte. Zudem habe ich mich bewusst für eine Rückkehr zu Coach Raffi entscheiden, da ich bereits im letzten Jahr einen großen Sprung in meinem Spiel gemacht habe und diese Entwicklung in der kommenden Saison weiter fortsetzen möchte. Ich bin überzeugt, dass Raffi für diese Entwicklung die richtige Person ist, um mich zu einem kompletteren Spieler werden zu lassen. Ich möchte zukünftig meiner Mannschaft noch mehr weiterhelfen können und freue mich auf die Saison in einem starken Team“, so der Rückkehrer über seine Entscheidung zur Vertragsverlängerung.

Bis er im August nach Gelsenkirchen zurückkehrt, wird sich Belger in Australien fithalten und im Sommer für die Kalamunda Eastern Suns in Perth aktiv sein. „Ich genieße die Zeit in Australien bei meiner Frau und wir spielen beide für Teams in Perth. Wir arbeiten zusammen hart an unserer Fitness und haben hier verschiedene Coaches für das Individualtraining. Ich hoffe, dass ich noch besser nach Gelsenkirchen zurückkehren werden als ich gegangen bin“, so Belger über seinen derzeitigen Australienaufenthalt.

Fact-Box Courtney Belger

Name: Courtney Belger

Geburtstag: 17.07.1989

Nationalität: amerikanisch

Größe: 187 cm

Gewicht: 87 kg

Frühere Vereine:

Kalamunda Eastern Suns (Australien)

Itzehoe Eagles

TV Ibbenbüren

Quincy University