04.04.2017

Sieg nach Overtime zum Saisonabschluss für U11

Am vergangenen Sonntag trat die Schalker U11 zu ihrem letzten Spiel der Saison 2016/2017 gegen die BG Dorsten an. Zu Spielbeginn wusste jedoch noch keiner der Beteiligten, dass dieses Spiel ein besonders dramatisches Ende nehmen sollte und letztlich in der Overtime mit 43:41 an die Gastgeberinnen aus Gelsenkirchen entschieden werden sollte.

Doch zunächst starteten die Dorstener Mädels etwas besser in die Partie. Das Team der S04 Basketball Academy tat sich schwer, was die Gäste auszunutzen wussten. Das erste Viertel ging somit an Dorsten. Bis zur Halbzeit fand der S04 dann jedoch besser ins Spiel und konnte die Partie bis zum Pausenpfiff ausgeglichen gestalten. Zur Halbzeit lag der S04 mit einem Punkt (17:18) zurück, konnte aus dem zweiten Viertel jedoch Zuversicht schöpfen.

Der Start in das dritte Viertel glich dann unglücklicherweise dem ersten Viertel. Obwohl die Schalker sich viele gute Möglichkeiten erspielten, sprangen dabei zu wenig Treffer dabei heraus. Aber die tapferen Mädels des S04 bissen sich wieder in das Spiel hinein und konnten zum Ende des dritten Viertels zum 26:26 ausgleichen. Das letzte Viertel verlief weiter ausgeglichen und nach 40 Minuten stand ein 37:37 auf der Anzeigetafel. Overtime!

In der Verlängerung waren dann die Schalker das bessere Team und wollte sich unbedingt mit viel Kampf und Leidenschaft den Sieg erspielen. Es folgten dramatische letzte Minuten, in denen sich die Schalker am Ende verdient mit 43:41 durch setzten und sich für den Aufwand belohnten.

„Der Sieg in der Overtime ist natürlich für alle Mädchen ein toller Saisonabschluss, der noch etwas länger im Gedächtnis bleibt! Dieses Gefühl wollen wir nun mitnehmen und weiter hart an uns arbeiten, damit wir das Leistungsniveau der Mannschaft zur kommenden Saison steigern können“, so die Trainer.

Saison [Regionalliga]