10.05.2017

Sieg zum Saisonabschluss für U12

Nachdem die U12, durch die verdiente Niederlage gegen Soest, die theoretische Möglichkeit verspielte doch noch Regionalligameister zu werden, ging es gegen Haltern darum einen versöhnlichen Saisonabschluss zu finden und den 2. Platz in der Liga zu sichern. Trotz einiger ausfälle konnte die Mannschaft am späten Sonntagnachmittag mit zwölf Spielern antreten.

Im ersten Viertel mussten die jungen Knappen sich erstmal einspielen und vergaben aufgrund von Unkonzentriertheit einige leichte Punkte. Auch in der Verteidigung lief nicht alles rund, sodass man sich 19:13 trennte. Im zweiten Viertel war man deutlich wacher! In der Verteidigung wurden die Gegner früh aufgenommen und permanent Druck am Ball erzeugt, dadurch kam man zu vielen Fastbreak Punkten. Im Angriff wurde der Ball geduldiger gespielt, sodass man zu leichten Punkten kam. Halbzeitstand 53:18, Viertelergebnis 34:5.

In die zweite Halbzeit startete die U12 etwas schläfrig und nach fünf Minuten stand es im reinen Viertelergebnis nur 4:3, danach zog man das Tempo wieder deutlich an und konnte das Viertel mit 24:10 für sich entscheiden. Im vierten Viertel ließen die Jungs dann etwas schleifen und gaben 20 Punkte ab. Endergebnis war ein verdientes 93:48 für die Schalker.

„Ich denke wir haben eine Hervorragende Saison gespielt und sind verdient Zweiter geworden. Die beiden Niederlagen in der Rückrunde waren für die Mannschaftsentwicklung nötig, wären aber mit einer anderen Einstellung knapper oder anders ausgegangen“, resümierte Steeb die Saison. Nun geht es darum, sich mit den neuen Jahrgängen auf die Qualifikationsturniere im Juni vorzubereiten.

Saison [Regionalliga]