29.03.2017

Starke Wulfener schlagen Schalker U14

Am Samstagvormittag traf die U14 auf den BSV Wulfen. Der BSV Wulfen gehört zu den oberen Teams der Tabelle, die Schalker halten die rote Laterne fest in der Hand. Vor dem mussten die Knappen auf einige Spieler verzichten, sodass zwei Spieler der U12 die Chance nutzen konnten um die U14 zu unterstützen.

Bis zur 4. Minute konnten die körperlich unterlegenen Schalker gut mithalten (11:12). Danach ließen sie, durch die Presse der Wulfener etwas abreißen, konnten aber weiterhin konstant Punkten. Kurz vor Viertelpause stand es 18:25, ein Viertelergebnis mit dem man gut hätte leben können. Dann schlichen sich jedoch schnell zwei Flüchtigkeitsfehler ein, sodass es nach dem Ersten Viertel 18:29 stand.  Im zweiten Viertel kamen die Wulfener vermehrt durch ihre Presse zu einfachen Punkten und nur noch vereinzelt konnten die Knappen den Ball vorne gut laufen lassen, um einfache Punkte zu erzielen. Zur Halbzeitstand es 27:59. Von der Offensive eine akzeptable Leistung, nur deutlich zu viele Punkte in der Defense.

In der Halbzeit stellte sich heraus, dass der Topscorer der Mannschaft, Yusuf Findik, für den Rest der Partie verletzt ausfiel. Im Verlauf kamen die Schalker besser mit der Presse zurecht, gaben aber deutlich zu viele Offensivrebounds ab. 11:30 war hier das reine Viertelergebnis und 38:89 der Viertelstand. Auch im letzten Viertel ergab sich ein ähnliches Bild. Endstand 51:125.

„Mit der Offense kann man zufrieden sein. Auch die Spieler der U12 haben sich hervorragend eingefunden und Ihren Job ordentlich gemacht. In der Defense und vor allem im Rebound sind wir leider immer noch zu zahm und geben unseren Gegnern dadurch einfach zu viele Chancen auf Punkte“, gab Trainer Steeb nach dem Spiel aus.

Saison [Regionalliga]