10.03.2016

Der Meister empfängt den BSV Wulfen

„Wir nehmen den Gegner genauso ernst wie alle anderen Mannschaften auch“, sagt Coach Raphael Wilder. Die Schalker Basketballer treffen am Samstag, 12. März, auf den BSV Wulfen, aktuell Tabellenschlusslicht der 1. Regionalliga West. Während die Knappen am zurückliegenden drittletzten Spieltag der Saison 2015/16 vorzeitig die Meisterschaft gewinnen konnten, geht es für das Team von Trainer Maik Berger um den Klassenerhalt. Sprungball ist wie gewohnt um 19.30 Uhr.

Foto: Alexander Mihm

„Wir spielen selbstverständlich auf Sieg, um die Liga nicht zu verfälschen. Wenn Wulfen uns schlägt, dann sportlich. Außerdem hatten wir uns vorgenommen, bis zum Ende der Saison nicht mehr zu verlieren – schon gar nicht in unserem letzten Heimspiel“, so die Marschroute, die der Knappen-Coach seinem Team nach dem 98:60-Erfolg gegen den TV Salzkotten mit auf den Weg gegeben hat.

Fokussiert trotz Meisterschaft

Mit 14 Punkten auf der Haben-Seite rangiert der BSV Wulfen zwei Spieltage vor Saisonende auf dem 14. Tabellenplatz. Die SG Sechtem, die BBG Herford und die Giants Düsseldorf konnten bislang jeweils einen Sieg mehr auf ihren Konten verbuchen. Am vergangenen Wochenende musste der BSV Wulfen eine 79:85-Niederlage beim Tabellenzweiten WWU Baskets Münster einstecken. „Wulfen hatte Münster in Münster am Rande einer Niederlage“, erinnert „Raffi“ Wilder.

Zum besten Werfer im Wulfener Dress avancierte Forward Simas Raupys, der 19 Punkte erzielte und das Team als exzellenter Werfer verstärken konnte. Dem ehemaligen Schalker Center Javier Nasarre gelang mit 14 Punkten und neun Rebounds beinahe ein Double-double. „Javier spielt insgesamt eine sehr gute Saison“, ist Wilder voll des Lobes für die Leistung des Spaniers. Die Starting Five der Gäste komplettieren Chris Brown, Philip Günther und der Ex-Knappe Jan Letailleur. Impulse von der Bank liefern Christian Marquardt, Tim Gorontzi, den Wilder als gefährlichen und athletischen Flügel beschreibt, sowie Kreshnik Gashi und Thorben Vadder.

"Hol dir dein Meistershirt!"

Als besonderen Dank an die Unterstützung der Fans in der diesjährigen Meistersaison haben sich die beiden Hauptsponsoren der Schalker Basketballer, die Emscher Lippe Energie GmbH und die Volksbank Ruhr Mitte, ein besonderes Special einfallen lassen. Zum letzten Heimspiel gegen den BSV Wulfen wird es 800 kostenlose Meistershirts für die ersten Besucher in der Halle zu der Eintrittskarte hinzu geben.

Mehr zum Thema

07.03.16 Alle Infos zur T-Shirt-Aktion

Nächste Termine / Kalender